Neuigkeiten

Hilfe – wie kommunizieren Kirchen in der komplexen Welt

TAGESSEMINAR

16. MÄRZ 2023, 9:00 – 16:00
Chrischona Sursee, Sandgruebestr. 3, 6210 Sursee LU

Weiterlesen

Glaube in Wendezeiten

Beim Einmarsch in die Ukraine befahl, wurde das Leben von Stefan und seiner Familie auf den Kopf gestellt. Drei Tage lang blieb die Familie aus Südafrika in ihrem Haus in der Ukraine, hatte Angst und wusste nicht, wie sie sich verhalten sollten.

Weiterlesen

Mit Literatur Brücken bauen

In ländlichen Bergregionen ist es oft eine fast unmögliche Aufgabe, anderen von der guten Nachricht zu erzählen. Die Häuser stehen entlang der Berghänge und in den Tälern gibt es nur kleine Häuseransammlungen, die durch das Fehlen von Strassen von anderen Orten abgetrennt sind.

Weiterlesen

Fortschritte auf der Doulos Hope

Die Doulos Hope bleibt weiter in Loyang, Singapur, wo der Umbau für ihre zukünftige Arbeit gut vorankommt

Weiterlesen

Falsche Weihnacht

Hier gibt es viele Fehlinformationen über Weihnachten. Durch die lange Sowjetherrschaft wird das Fest oft mit Silvester in einen Topf geworfen und so mit ausschweifenden Feiern, Glücksspiel und Trunkenheit in Verbindung gebracht.

Weiterlesen

Der Garten am Fluss Zeta

Jesse und Andrea McCourtney (USA) und ihre vier Söhne geben Gottes Liebe durch einen einladenden Lebensstil weiter; dazu gehört alles, vom Graben im Dreck bis zum Organisieren von Kursen in der Gemeinschaft, dem Spenden von Produkten, dem Erleben von Abenteuern und allem dazwischen.

Weiterlesen

Ein Waisenkind findet einen Vater

1980 brachte eine Frau in einem kleinen Dorf in Südasien ihr Kind mitten auf der Strasse zur Welt und liess es mit der Nabelschnur auf der Strasse liegen.

Weiterlesen

Literweise süssen Tee…

Die Gastfreundschaft der Einheimischen berührte mich sehr. Beinahe in jedem vierten Haus wurden wir zum Tee eingeladen – obwohl die Menschen hier fast nichts besitzen. Dies war eine gute Gelegenheit, um ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen

Hoffnung hinter Gefängnismauern

Arbër ist 30 Jahre alt und kam vor sieben Jahren im Gefängnis zum Glauben. Nach der Freilassung schloss er sich gleich einer Gemeinde an und drei Jahre später wurde er Gefängnisseelsorger in einem Hochsicherheitsgefängnis.

Weiterlesen

Drei Monate mittendrin

Zuhören und interessiert sein am Gegenüber ist so wichtig. Es verändert den Blickwinkel, sprengt Festlegungen, Vorstellungen, eigene Grenzen, und ist so bereichernd.

Weiterlesen

Gottes Entwurf für die Modedesignerin

Eine introvertierte Modedesignerin ist berufen, um den halben Globus zu reisen, damit sie ihre beruflichen Fähigkeiten einsetzt. Gottes Wege sind wirklich unergründlich.

Weiterlesen

Begegnung durch Tanz

«Gott hat uns unseren Körper gegeben, und er möchte, dass wir ihn mit jedem Teil unseres Lebens anbeten. Wenn du tanzt, wird dein Körper zu einem Instrument.

Weiterlesen

Logos Hope in Malta

Auf zwei gut besuchten Plätzen in der Innenstadt von Valletta, Malta, engagierten sich 15 Besatzungsmitglieder in einem «Flash Mob».

Weiterlesen

Salamu Aleikum Einsatz

Tausende von Muslimen aus arabischen Ländern reisen jedes Jahr zu uns in die Schweiz, um hier ihre Ferien zu verbringen. Was für eine Gelegenheit, ihnen von Jesus und Gottes Liebe zu erzählen, denn in ihren Herkunftsländern ist dies kaum möglich!

Weiterlesen

Versorgung und erhörte Gebete

Kurz nachdem die ersten Bomben in der Ukraine fielen, flohen Hunderttausende von Menschen aus ihrer Heimat und suchten Schutz in den Nachbarländern. Viele Jesus-Nachfolger in den umliegenden Ländern nahmen Ukrainer in ihren Häusern auf und boten Hilfe an.

Weiterlesen

Lebende Legenden am Tag der offenen Tür 2022

Der Tag der offenen Tür vom 2. Juli 2022 hat den Erwar-
tungen von OM Schweiz voll entsprochen und diese sogar übertroffen. Um die 350 Besucherinnen und Besucher haben den Weg zu den Büros nach Wallisellen geschafft.

Weiterlesen

Ihr habt unsere Tränen weggewischt

«Danke für die Decken, die ihr uns gebracht habt. Sie machten unsere Betten wunderschön und warm. Am Tag, als ich meine Decke erhielt, umarmte ich sie und legte sie auf mein Bett.» Dies schrieb uns eine Schülerin, welche die 6. Klasse der Groendraai-Schule in Namibia besucht und auch dort wohnt.

Weiterlesen

Reichen 5 USD, um ein kleines Unternehmen zu gründen?

Jacob und seine Frau Esther (Schweiz) sind Teil eines Teams, das Mikrobusiness-Schulungen in ganz Afrika durchführt. Die Ausbildung besteht aus vier Tagen im Klassenzimmer, gefolgt von zehn praktischen Tagen und endet mit drei weiteren Lerntagen. Jeder Student erhält während des Praktik

Weiterlesen

Mutig, um Jesu willen

Was kann uns scheiden von der Liebe Christi? Bedrängnis oder Not oder Verfolgung, Hunger oder Kälte, Gefahr oder Schwert?  Wie geschrieben steht: Um deinetwillen sind wir den ganzen Tag dem Tod ausgesetzt; wir werden behandelt wie Schafe, die man zum Schlachten bestimmt hat.

Weiterlesen

«Täglich erleben wir Gottes Fürsorge»

Durch das von OM entwickelte Netzwerk in Polen konnten bereits mehrere Tausend ukrainische Flüchtlinge in Häusern von Einheimischen in ganz Polen untergebracht werden.

Weiterlesen

Seiten