50 Jahre Treue

written by OM Schweiz

Diesen Monat jährt sich der Kauf unseres ersten OM-Schiffes – der Logos – zum 50. Mal!

Im September 1970 fand die jährliche Konferenz für OM-Mitarbeiter in einer stillgelegten Fabrik in der Nähe von London in England statt. Eines Morgens stürmte der Gründer der Organisation, Georg Verwer, aus seinem provisorischen Büro in einem alten Kleinbus und rief: „Die Umanak ist wieder zu haben!“ Die Umanak war ein dänisches Schiff, das die Leiter von OM kaufen wollten, doch ein anderer Käufer hatte ein besseres Angebot gemacht. Diese Verhandlungen waren aber gescheitert und das Schiff stand wieder zum Verkauf.
 
„Auf der Konferenz waren wir uns einig“, erinnerte sich George. „Ich war mir ganz sicher, dass wir dieses Schiff kaufen sollten. So flog ich nach Dänemark, wir machten die Anzahlung und wurden Mitte Oktober die neuen Besitzer. Es war ein Wunder, dass wir dieses alte Schiff kaufen und herrichten konnten. Unser Rechtsanwalt hätte ein Buch über das Bluffen beim Schiffskauf schreiben können.

Nach dem Kauf bekommt das erste OM-Schiff seinen neuen Namen aufgemalt.
 
Gott gab uns das Geld. Eine Mannschaft aus Seeleuten und Mitarbeitern starteten damit eine Literaturarbeit vom Schiff aus. OM nannte das Bücherschiff „Logos“. Das ist griechisch und bedeutet „geschriebenes Wort“ und ist in der Bibel eine Bezeichnung für Jesus Christus. Die Logos war bis 1988 in Betrieb. Sie lief bei sehr schlechten Wetterbedingungen in Feuerland im Beagle-Kanal zwischen Argentinien und Chile auf Grund. Das Schiff konnte zwar nicht gerettet werden, doch kein einziges Mannschaftsmitglied wurde dabei auch nur verletzt! Das zweite Schiff, die Doulos, war von 1977 bis 2009 aktiv, die Logos II wurde von 1989 bis 2008 betrieben und das aktuelle Schiff, die Logos Hope, ist seit 2009 im Dienst.

Stories from the Region

Auftrag noch nicht erfüllt

Dodo ist seit 2004 mit OM unterwegs, war auf dem Schiff Doulos und mehrere Jahre in Südafrika. Nun arbeitet sie im Heimatbüro in Wallisellen und erzählt uns ihre Geschichte mit OM.

Weiterlesen

together20 Konferenz und Night of Hope

Zwei unterschiedliche Anlässe
 

Night of Hope: Ein Abend für Sie gemeinsam mit Ihren Freunden
Ermutigungen und Perspektiven in unsicheren Zeiten

Weiterlesen

Na(c)hbar-Sommer-Angebote

Na(c)hbar ist eine Arbeitszweig von OM Schweiz, mit dem Ziel persönliche Beziehungen zu Migrantenfamilien in Seen aufzubauen und zu pflegen. Der Name Na(c)hbar drückt aus, dass wir unseren ausländischen Nachbarn nahbar sein wollen.

Weiterlesen