Schulbibliothek – Gebete erhört

écrit par OM Schweiz

Die «Grace International School» in Sierra Leone betete seit vielen Jahren für eine Bibliothek. Als die Logos Hope Mannschaft davon erfuhr, machten sich einige auf, um in dieser Primar- und Sekundarschule innerhalb von vier Tagen eine Bibliothek einzurichten. Dazu spendeten sie aus einer Reihe von Bildungs- und Kinderliteratur über 300 Bücher, um die Alphabetisierung der Schüler zu fördern.

Florence aus Frankreich baute mit Schiffskameraden Regale aus Holz. Während sie diese zusammenstellten, standen einige Schüler an der Tür, um zu beobachten, was da vor sich ging. Florence erzählt: «Ich hoffe, dass die Kinder, während sie die Bibliothek benutzen, spüren werden, dass wir diese mit Liebe eingerichtet haben.»

Ein anderes Team setzte sich mit zwei Lehrern zusammen, um die Bücher zu katalogisieren, zu etikettieren und auf den Regalen einzuordnen. James aus England erzählt: «Wir konnten einigen Kindern die Werkzeuge, die wir benutzten, zeigen. Noch nie zuvor hatten sie solche gesehen! Aber am wichtigsten ist, dass die Kinder jetzt in einer sicheren und komfortablen Umgebung Zugang zu guter Literatur haben: Bücher, die ihre Bildung vorantreiben und ihnen eine glückselige Flucht in andere Länder mit vielen verschiedenen Geschichten ermöglichen.»

Schiffsmitarbeiterin Frances aus Australien durchschnitt das Band, um die Bibliothek zu eröffnen. Sie erzählt: «Mein Höhepunkt ereignete sich nach der Eröffnungsfeier, als sich nur noch wenige Leute in der Bibliothek aufhielten. Ein kleiner Junge stand vor der offenen Tür und wir luden ihn ein, hereinzukommen. Als ein Mannschaftsmitglied begann, ihm ein Bilderbuch zu zeigen, breitete sich ein strahlendes Lächeln auf seinem Gesicht aus. Genau dies war das Ziel unseres Projektes: Freude zu bereiten – und noch viel mehr!

Histoires de la région

World Partner Event

Chers amis des navires d‘OM,

Lire a suite

Les nouvelles du navire - Le marché mobile des livres

Le Logos Hope continue d'apporter éducation, aide et espoir aux habitants de Saint-Vincent et les Grenadines après l'éruption volcanique. Pour la première fois depuis le début de la pandémie, nous sommes en mesure d'accueillir des visiteurs à bord.

Lire a suite

Mission accomplie !?

Quelles empreintes la visite du bateau a-t-elle laissées en Amérique latine ?

Lire a suite