Fonds Initiative gegen Menschenhandel

Jetzt Spenden 


Millionen von Menschen sind in der sogenannten modernen Sklaverei gefangen. Sie werden unterdrückt und diskriminiert und müssen unter unglaublichen Bedingungen arbeiten. Der Sexhandel ist ein grosser Teil davon, aber auch in Fabriken, Minen, Haushalten und an weiteren Orten ist das Problem anzutreffen. Eine der besten Präventionen ist die Armutsbekämpfung und Bildung der Menschen, durch welche wir versuchen, dem Problem entgegen zu treten. Wir haben aber auch Projekte, die mit Betroffenen arbeiten. Wir versuchen, ihnen einen Ausweg zu bieten und ihnen praktische Fähigkeiten beizubringen, damit sie einer normalen Tätigkeit nachkommen können.

Helfen Sie, indem Sie diese Projekte unterstützten und damit die Bekämpfung des Menschenhandels fördern?

Dieser Fonds hilft in folgenden Situationen:

  • Recherche
  • Sensibilisierung (gedrucktes Material, Events, Web und/oder Facebook usw.)
  • Unterstützung von Projekten zur Prävention von Menschenhandel
  • Seelsorge von vom Menschenhandel Betroffenen
  • direkte Hilfe an Opfer des Menschenhandels